Fingerfood

Fingerfood: Die besten Appetithäppchen für jeden Anlass

Pin It

Fingerfood ist immer eine gute Idee, wenn besonders viele Menschen zusammenkommen. Hier bekommst du Inspirationen für leckere und leicht gemachte Appetithäppchen zu jedem Anlass.

Wie der Name schon sagt, wird Fingerfood statt mit Besteck mit den Fingern gegessen. Die Appetithappen sind dabei entweder so klein, dass sie in einem Stück oder mit maximal zwei Bissen gegessen werden können. Oder sie stecken auf einem Spieß, der wiederum mit der Hand festgehalten wird. Außerdem kann Fingerfood einfach im Stehen gegessen werden – ein weiterer Grund, der die Canapés zum praktischen Party-Essen macht.

Fingerfood-Klassiker: Variationen aus Blätterteig oder am Spieß

Zwei Klassiker zeigen wir dir hier ein bisschen detaillierter, bevor wir dich mit jeder Menge weiterer Fingerfood-Ideen für deine nächste Feier versorgen.

Lachs/Spinat-Frischkäse-Blätterteigtaschen

Aus Blätterteig lassen sich verschiedene Fingerfood-Varianten herstellen – Rollen, kleine Taschen oder Schnecken zum Beispiel. Eine ganz einfache Möglichkeit ist die Lachs/Spinat-Frischkäse-Blätterteigtasche:

  • Blätterteig in ein Rechteck schneiden, in der Mitte mit Frischkäse bestreichen
  • Auf Frischkäse ein Stück gewürzten Lachs oder Spinat drapieren
  • Die Seiten des Teigs zu einer Tasche zusammenklappen
  • Die Blätterteigtasche im Ofen goldgelb backen lassen

Die tatsächliche Backzeit hängt von der Größe der Tasche und der Dicke des Teigs ab. Der Teig sollte aber komplett durchgebacken werden.

Fingerfood
Wenn du kalten Lachs bevorzugst, kannst du ihn zusammen mit dem Frischkäse auch in Pfannkuchenteig rollen – ganz ohne Backen im Ofen. ©iStock/kabVisio

Käsespieße aus Emmentaler und Gouda

Fingerfood am Spieß gibt es ebenso in unzähligen Variationen. Einfach herzustellen und immer lecker sind Käsespieße. Schneide dafür Käse wie Emmentaler oder Gouda in gleich große Vierecke, schiebe diese auf kleine Spieße, stecke eine Traube ans Ende – und fertig ist das Fingerfood. Gleichermaßen beliebt sind gemischte Spieße mit Feta und Oliven oder Melone und Schinken. Auch Caprese funktioniert auf Holzspießen sehr gut. Spieß dazu abwechselnd Mozzarella-Kugeln, Party-Tomaten und Basilikum hintereinander auf. Bunte Spieße mit verschiedenen Gemüsesorten werden ebenfalls gern gegessen wie reine Fleisch- oder Fischspieße.

Ideen für herzhaftes Fingerfood

Mit Köstlichkeiten im Blätterteig oder am Spieß ist in der Welt des Fingerfoods aber noch lange nicht Schluss. Diese Canapés sind mindestens genauso schmackhaft und einfach zuzubereiten:

  • gefüllte Eier
  • gefüllte Champignons
  • Hackbällchen
  • Mini-Bouletten
  • Mini-Schnitzel
  • Schnittchen und belegte Brötchen
  • Mini-Pizzen
  • Butter-Brezeln
  • Mini-Burger
  • Frühlings- und Sommerrollen
  • Sushi
  • Bruschetta
  • Salzstangen, Chips und Co.
Fingerfood
Mini-Burger sind zwar etwas aufwendiger in der Zubereitung, aber umso leckerer. ©iStock/karelnoppe

Süßes Fingerfood genießen

Was herzhaft geht, funktioniert natürlich auch süß! Und so kannst du zu deinem Anlass ebenso Dessert als Fingerfood servieren. An diesen Leckerbissen kommt garantiert niemand vorbei:

  • Muffins
  • Brownies
  • trockene Kuchen (zum Beispiel Zitronen-, Nuss- oder Marmorkuchen)
  • Nussecken
  • Kekse
  • Pralinen
  • Obst-Spieße
  • Schoko-Bananen oder Schoko-Erdbeeren
  • Blätterteigtaschen und -rollen mit süßen Füllungen wie Schokolade, Vanillepudding, Sahne
  • Windbeutel
  • Schokoküsse, Schokolade und Co.

Fingerfood servieren: So machen die Canapés Eindruck

Fingerfood
Anstatt auf Tellern lassen sich viele Gerichte in Fingerfood-Größe besser in kleinen Gläsern oder Schälchen servieren. ©iStock/Nikolay Tsuguliev

Da die Häppchen in der Regel sehr klein sind, können sie auf viele verschiedene, mitunter sehr kreative Arten angerichtet werden. Ganz einfach geht das auf einer Platte oder einem Teller, wo sie neben- oder übereinander geschichtet werden. Besonders hübsch sind auch mehrstöckige Etageren, auf deren Ebenen mehrere Varianten des Fingerfoods kombiniert werden können. Möchtest du dein Essen etwas kreativer gestalten, kannst du sie passend zu einem Motto anrichten.

Auf ein Fingerfood-Buffet gehören außerdem diverse Dips und Saucen. Und ganz wichtig: Servietten! Die dürfen beim Essen mit den Fingern auf keinen Fall fehlen. Ebenso hilfreich sind kleine Kärtchen, auf denen geschrieben steht, was serviert wird. Das ist nicht nur wegen geschmacklicher Fragen eine gute Idee, sondern auch für den Fall, dass du Allergiker unter deinen Gästen hast.

Fingerfood
Canapés aus Tierprodukten sollten besonders frisch zubereitet und serviert werden. ©iStock/sutsaiy

Gemeinsam zaubern: Fingerfood als Gastgeschenk

Feiern vorzubereiten bedeutet jede Menge Arbeit – egal, ob es sich dabei um eine Hochzeit, Taufe oder einen anderen Anlass handelt. Entscheidest du dich für ein Fingerfood-Buffet, hat das einen ganz entscheidenden Vorteil: Jeder kann etwas dazu beitragen. Du kannst deine Gäste zum Beispiel bitten, ihr liebstes Fingerfood mitzubringen oder auch gezielt einzelne Häppchen-Varianten auf bestimmte Gäste verteilen, die sich gern kulinarisch am Fest beteiligen möchten.

Vor- und Nachteile von Fingerfood

Je nachdem, wie viele Gäste du erwartest, ist Fingerfood schnell zubereitet. Ist eine größere Gesellschaft geladen, solltest du dir unbedingt Unterstützung dazuholen – sei es aus deiner Familie oder von einem Catering-Service. Da die meisten Appetithappen kalt gegessen werden, bleibt dir zumindest das Warmhalten der Speisen erspart. Bereitest du sie bereits am Vortag zu, musst du allerdings für ausreichend Kühlung sorgen, sodass alle verwendeten Lebensmittel frisch und genießbar bleiben. Das gilt besonders für Fingerfood aus Tierprodukten.

Unschlagbar bleibt die Vielfalt an Speisen, die du deinen Gästen mit Fingerfood servieren kannst. Für ein Gericht entscheiden muss sich hier niemand, dank der mundgerechten Portionen kann nach Belieben von allem einmal probiert werden. Geh nur sicher, dass du genügend Appetithäppchen vorbereitet hast.

Headerbild: ©iStock/MangoStar_Studio