Zum Shop
Zurück zur Artikelübersicht
Hochzeit

Checkliste Hochzeitsmenü: So planst du das perfekte Hochzeitsessen

Checkliste HochzeitsmenüPinterest Button
©betyarlaca

Teilen

Du steckst bereits voll in der Vorbereitung deiner Hochzeit und hast dich schon für eine Location entschieden? Dann kannst du jetzt zum leckeren Teil der Organisation übergehen und dir Gedanken machen, wie das Hochzeitsmenü aussehen soll.

Ihr habt euch entschieden, eure Gäste bei der Hochzeit lieber mit einem Menü zu verköstigen als das Konzept Selbstbedienung an einem Buffet anzubieten? Dann kannst du dir jetzt einen Plan davon machen, welches Essen in welcher Reihenfolge serviert werden soll und welche Getränke dazu passen. Grundsätzlich solltest du dich davon leiten lassen, was ihr selbst gern esst. Schließlich ist das eure Hochzeit und das Menü sollte vor allem euch beiden schmecken. Fangt daher damit an, aufzuschreiben, worauf ihr richtig Lust hättet. Davon ausgehend könnt ihr euch dann überlegen, was davon für euer Hochzeitsmenü zu realisieren ist.

Tipp: Du stehst noch am Anfang deiner Hochzeitsplanung? Diese Hochzeits-Checkliste kann helfen.

Anzahl der Gäste

Ob du ein Hochzeitscatering gebucht hast oder die Feier direkt in einem Restaurant stattfindet: Die Mitarbeiter der Location müssen möglichst früh wissen, mit welcher Anzahl von Gästen sie rechnen können. Für die Planung des Hochzeitsmenüs sollten sie außerdem wissen, wie viele Kinder, Vegetarier, Veganer oder Menschen mit bestimmten Allergien anwesend sein werden. Das sollten dir deine Gäste bei der Zusage für die Hochzeit mitteilen.

Tipp: Lass den Caterer oder das Restaurant lieber ein bis zwei vegane oder vegetarische Speisen mehr zubereiten. Es kann immer passieren, dass jemand vergessen hat, seine kulinarischen Vorlieben anzugeben oder seit der Zusage entschieden hat, kein Fleisch mehr zu essen.

Anordnung der Tische

Je nach Anzahl der Gäste kann die Sitzordnung festgelegt werden. Die hängt natürlich von den Gegebenheiten in der Location ab. Falls du selbst die Wahl hast, über die Form, Größe und Anordnung der Tische zu entscheiden, überleg dir am besten, in welcher Konstellation du dich selbst am wohlsten fühlen würdest.

Anzahl der Gänge

Checkliste HochzeitsmenüPinterest Button
Tatsächlich kann auch Fingerfood zum Hochzeitsmenü gehören. ©Dani_Fotografo

In wie vielen Etappen soll gegessen werden? Hochzeitsessen bestehen üblicherweise aus vier Gängen:

  • Suppe oder Fingerfood
  • Vorspeise
  • Hauptgericht
  • Nachspeise

Möchtest du davon abweichen und beispielsweise noch Zwischengänge einlegen, solltest du bedenken, dass das dementsprechend mehr Aufwand für das Personal beim Auf- und Abräumen bedeutet. Dadurch verlängert sich die Zeit, die für das Hochzeitsessen anberaumt wird, natürlich dementsprechend.

Speisen

Checkliste HochzeitsmenüPinterest Button
Mit den Gerichten rund um das Hochzeitsmenü steht und fällt nicht selten das Urteil über eine gelungene Hochzeitsfeier. ©GabrielPevide

Achte bei der Auswahl der Speisen – neben euren Präferenzen – auch darauf, dass sie nicht zu schwer im Magen liegen. Je nach Jahreszeit sollte die Auswahl nicht dafür sorgen, dass die Gäste nach dem Essen antriebslos und müde werden. Auf fette Sahnesaucen etwa oder Frittiertes gilt es daher beim Hochzeitsmenü eher zu verzichten. Über die Nachspeise brauchst du dir nicht gesondert Gedanken machen, sofern die Hochzeitstorte als letzter Gang Teil des Menüs ist.

Tipp: Gibt es Speisen, die dich und deinen Partner miteinander verbinden, vielleicht sogar Erinnerungen an eine besondere Reise, Gegebenheit oder Anekdote wecken? Dann könntet ihr diese doch euren Gästen servieren lassen. Das macht das Hochzeitsmenü noch persönlicher.

Getränke

Checkliste HochzeitsmenüPinterest Button
Auch die Wahl der passenden Getränke ist ausschlaggebend für ein gelungenes Hochzeitsmenü. ©MNStudio

Hier kannst du festlegen, ob die Gäste freie Auswahl haben oder es nur bestimmte Getränke zum Hochzeitsmenü gibt. Steht es jedem frei, nach Belieben zu wählen, muss dementsprechend mehr Servicepersonal und Zeit zum Bedienen eingerechnet werden. Gibt es beispielsweise nur Sekt oder Champagner, zwei Weiß-, zwei Rotweine, Bier und – neben Wasser – zwei Säfte zur Auswahl, reduziert sich der Aufwand für das Personal um ein Vielfaches. Und auch du hast bei einer konkreten Auswahl der Getränke eine bessere Übersicht, was die Kosten betrifft.

Entdecke unseren Shop
Wähle aus diversen Designs und gestalte deine persönliche Papeterie.
Hochzeitseinladung 

10 Karten  ab 42,00 €

Hochzeitseinladung 

10 Karten  ab 59,00 €

Hochzeitseinladung 

10 Karten  ab 37,00 €

Hochzeitseinladung 

10 Karten  ab 30,00 €

Pinterest Button
Lasst euch von der wunderbaren Hochzeitseinladung "Eucalyptus Leaves" verzaubern.

Probeessen

Habt ihr euch für eine Menüfolge und die passenden Getränke entschieden, macht es Sinn, bei einem Probeessen festzustellen, ob ihr die richtige Wahl getroffen habt. Bei diesem Termin kannst du dann gegebenenfalls noch direkt vor Ort etwas ändern.

Tipp: Probier unbedingt auch die Varianten für Veganer, Vegetarier oder die Personen mit Allergien. Schließlich soll ja jeder einzelne Gast ein leckeres Hochzeitsessen bekommen, ganz gleich, welche Vorlieben oder Unverträglichkeiten er hat.

Menükarten

Checkliste HochzeitsmenüPinterest Button
Gestalte dein Hochzeitsmenü für deine Gäste mit Menükarten besonders transparent und übersichtlich.  ©PPAMPicture

Steht die Auswahl der Speisen und Getränke, kannst du dich um die Gestaltung der Menükarten kümmern. Dabei solltest du nicht nur die einzelnen Gänge darauf platzieren, sondern gegebenenfalls auch die Zusatzstoffe oder eventuelle Allergene. So kommt es für niemanden zu unangenehmen Überraschungen.

Tipp: Du bist noch auf der Suche nach den perfekten Menükarten für deine Hochzeit? Hier findest du Inspiration.

Bezahlung

Lass dir frühzeitig ausrechnen, welches Budget du für das Hochzeitsmenü einplanen musst. Der Preis hängt natürlich auch von der Qualität der Zutaten ab. Hier kannst du – zumindest in Teilbereichen – etwas am Preis schrauben. Wenn du beispielsweise Fisch statt Garnelen, Schwein statt Rind und Weintrauben statt Himbeeren wählst, tut das dem Geschmack keinen Abbruch, kostet aber weitaus weniger.

Tipp: Geht es nach dem Essen weiter mit der Party? Dann hilft dir diese Checkliste für eine gelungene Hochzeitsfeier bestimmt weiter.

Unsere Themen für dich
Hochzeit
Schlicht und edel: Hochzeit im modern-puristischen Stil

Wenn Sie von einer modernen Hochzeit träumen, lesen Sie diese Experten-Tipps zum puristischen Brautkleid, Brautstrauß & Co.!

Hochzeit
Die Hochzeitstrends 2020: So wird dieses Jahr geheir­atet!

Die Hochzeitstrends 2020 versorgen dich mit vielen Ideen rund um Stil, Dekoration und das besondere Outfit für deinen großen Tag!

Hochzeit
Dark-Moody-Colours: Stilvolle Romantik in dunklen Farben

Wie du dunkle Farben auf deiner Hochzeit einsetzen kannst, um eine romantische Atmosphäre zu erzeugen, zeigen wir dir hier.