Tipps für einen zuckersüßen Sweet Table

Pin It

Sweet Tables sind die zuckersüße Alternative zum traditionellen Dessert bei einem Hochzeitsmenü. Sie sind gefüllt mit leckeren Backwerken und kleinen Köstlichkeiten, bei denen sich die Gäste mit vollem Genuss durchnaschen. Gemeinsam mit Barbara Katzenberger entführen wir euch in die süße Welt der Torten, Cupcakes und Cake Pops. Entdeckt mit uns kreative Ideen und süße Leckereien für den Sweet Table und ein tolles Rezept für gebrannte Mandeln!

Sweet Tables: Süße Hingucker

Ein Sweet Table wird schnell zum Magnet einer Hochzeit, schließlich hat jeder Gast im Laufe des Hochzeitstages Lust auf etwas Süßes. Damit euer Sweet Table eure Gäste verzaubert, sind die richtigen Tortenplatten und Etageren wichtig. Hier könnt ihr eure Köstlichkeiten anrichten und eure Gäste können problemlos zugreifen. Als Cake Pop-Halterung passen auch kleine Töpfe, die ihr mit eurer Lieblingsfarbe besprüht.

Der Tisch voller Leckereien kann mit ein wenig Dekoration außerdem toll an euer Konzept, eure Hochzeitspapeterie und eure Farbwelt angepasst werden. Bei der Dekoration des Tisches solltet ihr das Motto „Weniger ist mehr“ berücksichtigen. Schließlich sollen die Törtchen und Cupcakes im Mittelpunkt stehen. DIY Girlanden, Kerzen und kleine Blumensträuße bringen hübsche Farbtupfer auf den Tisch, ohne die leckeren Backwaren in den Schatten zu stellen.

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Kuchen und Törtchen vervollständigen euren Sweet Table. Außerdem ist natürlich alles erlaubt, das süß ist, also zum Beispiel Cupcakes, Macarons, Cake Pops oder kleine Törtchen. Sogar Lebkuchenherzen passen zu Motto-Hochzeiten. Wenn ihr vor eurer Hochzeit nicht noch selbst in der Küche stehen wollt, bittet Freunde und Familie um Unterstützung beim Backen der Leckereien. Denn anders als bei einer Hochzeitstorte, lassen sich Cupcakes und Cake Pops ohne großen Aufwand und mit viel Liebe zum Detail einfach selber backen.

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Noch mehr Inspiration, Rezepte und Dekoideen für euren Sweet Table findet ihr bei Pinterest.

Im Trend: Naked Cakes als Hochzeitstorte

Naked Cakes haben im letzten Jahr die Herzen der sozialen Medien im Sturm erobert. Mit ihrer zart verstrichenen, nicht perfekten Creme-Optik sind sie nicht nur wunderschön, sondern auch noch leicht und lecker zu Backen. Als Hochzeitstorte sind sie auf jedem Sweet Table das Highlight. Anstatt bedeckt mit einer schweren Fondantschicht, ist der Naked Cake von außen fast naturbelassen und zieht gerade deshalb die Blicke auf sich. Während die Torte an sich eher schlicht ist, sind hier die Deko-Details das Highlight. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Dekoriert mit Blumen oder mit einer bunten Kombination aus Beeren und Früchten.

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Einfach selber machen: Das Backbuch „Hochzeit“

Nach all der Inspiration, fehlt jetzt nur noch die Praxis. Es geht ran an den Ofen! In Barbara Katzenbergers Hochzeitsbackbuch findet jeder einfache und gut nachzumachende Rezepte. Denn Barbara ist eine Botschaft besonders wichtig: Backen macht Spaß! In ihrem Backbuch geht es daher um vollen Geschmack, individuelle Kreativität und natürlich um leckere Kuchen, die nicht nur professionelle Konditoren umsetzen können. Freut euch auf tolle Schritt-für-Schritt-Anleitungen und viele persönliche Tipps von Barbara.Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Rezept für gebrannte Mandeln

Kribbeln eure Finger schon bei den ganzen kleinen Köstlichkeiten auf den Fotos? Wollt ihr loslegen? Dann kommt hier Barbaras Lieblingsrezept für gebrannte Mandeln, das ganz bestimmt jedem gelingt. Gebrannte Mandeln machen sich übrigens nicht nur auf dem Sweet Table super, sondern sind auch ein tolles Gastgeschenk. Viel Spaß beim Nachmachen!

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Zutaten: 

  • 400 g Mandeln mit Schale
  • 200 ml Wasser
  • 300 g Wiener Zucker feiner Kristallzucker
  • 1 Vanilleschote
  • 1 TL gemahlener Zimt

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei

Zubereitung:

  • Vanille auskratzen und gemeinsam mit Wasser, Zucker und Zimt in eine große Pfanne geben.
  • Zutaten gut aufkochen lassen, Mandeln dazugeben und umrühren.
  • Mandeln im Zucker-Wasser für ca. 8-10 Minuten bei mittelstarker Hitze aufkochen lassen, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Dabei mehrmals mit einem Kochlöffel umrühren.
  • Sobald die Flüssigkeit verdampft ist, kristallisiert der Zucker und überzieht die Mandeln mit einer trockenen Schicht. Nun die Mandeln unter ständigem Rühren so lange weiter erhitzen, bis der Karamell wieder flüssig ist und die Mandeln mit einer gleichmäßigen Schicht überzieht.
  • Die gebrannten Mandeln sofort auf Backpapier geben und etwas trennen. Vorsicht: Die Mandeln sind sehr heiß!
  • Trocknen und auskühlen lassen. Luftdicht verschließen.

Barbaras Tipp: Fertigt die Mandeln erst einige Tage vor der Hochzeit an und füllt sie in kleine Tütchen. So sind sie besonders frisch und lecker!

Danke an Barbara Katzenberger, die uns mit den Fotos ihrer süßen Torten und Kuchen nicht nur verzaubert, sondern auch sehr hungrig gemacht hat. Ihr Backbuch „Hochzeit“ und viele weitere Rezepte findet ihr auf ihrem Blog. Passende Papeterie zur Dekoration eures Sweet Tables oder Hochzeitstafel findet ihr bei uns im Shop.

Hochzeitstorte selber backen DIY Sweet Table Candy Bar Kartenmacherei
© Verwendete Fotos & Rezept Barbara Katzenberger

Hattet ihr einen Sweet Table auf eurer Hochzeit? Dann erzählt uns von euren Tipps und Inspirationen in den Kommentaren!